Lese- und Hörproben

Hier können Sie einige Kapitel aus „Kopf schlägt Kapital“ hören.

Vorwort zur 8., aktualisierten Auflage

1. Einleitung

1.1 Eigentlich muss man verrückt sein

1.2 Faszination Ökonomie

2. Fallstudie Teekampagne

2.1 Die Entstehungsgeschichte der Idee

2.2 Ökonomisch vernünftig handeln

2.3 Funktion statt Konvention

2.4 „Keine Ahnung von der Praxis“

2.5 Wie das Ganze finanzieren?

2.6 Ein gutes Konzept eröffnet viele Möglichkeiten

2.7 Der Hauptaspekt gerät in den Hintergrund

2.8 Die Qualität der Idee gibt den Ausschlag 

3. Konzept-kreative Gründungen

3.1 Olivenöl

3.2 Das konventionelle Büro neu denke

3.3. RatioDrink

3.4 Direkt zur Kanzlerin

4. Stiefkind Konzept – Es lohnt, an der Idee zu arbeiten

4.1 Es geht nicht um flüchtige Ideen oder Einfälle

4.2 Ein eigenes Ideenkonzept entwickeln

4.3 Erfindung und Innovation unterscheiden

4.4 Entrepreneurship von Business Administration unterscheiden

4.5 Patente und Technologien sind nur Rohmaterial

4.6 Was ein gutes unternehmerisches Konzept leisten muss

4.7 Am Puzzle arbeiten

4.8 Ein Ideenkunstwerk schaffen

4.9 Wer das Prinzip verstanden hat, kann viele Unternehmen gründen

4.10 Erfolgreiche Unternehmen entstehen im Kopf

5. Der Überforderungsfalle entgehen

5.1 Der Unternehmer als Alleskönner – Warum wir diesen Zopf abschneiden müssen

5.2 Wissen um die eigene Unwissenheit oder: Die Kunst des Beurteilens und Kooperierens

5.3 Wo die Gründungsberatung versagt – Das Beispiel der Künstlerin Dorothee

5.4 „Selbständig sein heißt, alles selbst zu machen und das ständig“

5.5 Einfachste kaufmännische Prinzipien befolgen

5.6 Andersartigen Konzepten Raum lassen

5.7 Das Abenteuerrestaurant – Lernen außerhalb von der Schule – Die Flausen ausgetrieben 

6. Gründen aus Komponenten

6.1 Gründen live

6.2 Komponenten einsetzen

6.3 Wachstumskrisen den Boden entziehen

6.4 „Embedded Knowledge“ (eingebettetes Wissen) nutzen  

7. Im Konzert der Großen mitspielen

7.1 Können Sie sich vorstellen, eine Industrieanlage zu bauen?

7.2 Leistungspakete einkaufen

7.3 Komponieren Sie Ihr Unternehmen

7.4 Ein Beispiel: Wie man Zahnbürsten preiswerter macht

7.5 Fehlt es an Kapital?

7.6 Persönlichkeit statt Anonymität

7.7 Haben Sie selbst Lust auf eine kleine Unternehmung bekommen?

7.8 Marktführer über Nacht

7.9 Ein Unternehmen zum Mitmachen – Die CO2-Kampagne

7.10 Gründen – noch während der Festanstellung  

8. Wie Sie Ihr eigenes High-Potential-Konzept erarbeiten – Das Labor für Entrepreneurship

8.1 Die Idee „öffnen“- Herausfinden, was den Gründer wirklich bewegt

8.2 Sieben Techniken zur Ausarbeitung eines Entrepreneurial Design – Funktion statt Konvention – Problem als Chance verstehen

8.3 Über den Sinn und Unsinn von Businessplänen

8.4 … und wie kann ich auf meine Gründung aufmerksam machen? – Wir sind die Marken – Lust an der Inszenierung

8.5 Die Flaschenbaustein-Idee

9. Entrepreneurship als Herausforderung

9.1 Setzen Sie sich für ein Anliegen ein – Go for a cause

9.2 Mythos Gewinnmaximierung

9.3 Social Entrepreneurship

9.4 Muss man zum Entrepreneur geboren sein? – Nicht die Ressource, sondern das Konzept gibt den Ausschlag

9.5 Entrepreneure braucht das Land

9.6 Entrepreneurship ist Abenteuerurlaub

9.7 Die Person rückt in den Mittelpunkt

9.8 Grundprinzip menschlichen Gestaltungswillens: Effizienz

9.9 Aktiv am Marktgeschehen teilnehmen

9.10 „Ein leerer Sack kann nicht aufrecht stehen“ – Die zweite Stufe der Aufklärung zünden

10. Von Denkgewohnheiten Abschied nehmen – Aus der Vergangenheit nicht auf die Zukunft schließen

10.1 Was tun, wenn die ökonomische Basis wegbricht? – Das Beispiel Manaus, Brasilien

10.2 Wir brauchen innovative Gründungen

10.3 … aber es muss nicht immer Hightech sein

10.4 Initialzündung im Ideenraum – cultural entrepreneurship

10.5 Bereitet unser Bildungssystem auf Entrepreneurship vor?

10.6 Ist der Unternehmensgeist ausgewandert?

10.7 Declaration of Independence

11. Aufforderung zum Tanz

Hat Ihnen die Lese- oder Hörprobe gefallen? Hier können Sie das Buch (vom Autor signiert) oder das Hörbuch bestellen.

1 Einleitung

Eine Antwort auf „Lese- und Hörproben“

Kommentare sind geschlossen.